loading ...
spinner

Älpler Magronen

Foto: Beat Brechbühl

×

Älpler Magronen mit Apfelschnitzchen sind so schweizerisch wie die Löcher im Emmentaler. Längst hat das währschafte und doch spezielle Gericht den Weg von der Alp ins Tal hinunter gefunden.

Rezept Älpler Magronen

Zutaten

  • 350 - 400 g fest kochende Kartoffeln
  • 150 g Magronen (Makkaroni)
  • 200 g würziger Bergkäse, auf der Röstiraffel gerieben
  • 100 g Butter
  • 1 - 2 mittelgrosse Zwiebeln
  • frisch gemahlener Pfeffer

Apfelschnitzchen

  • 1 EL Butter
  • 600 g Äpfel
  • 1 Zimtstange
  • 2 EL Birnendicksaft
  • 11/2 dl / 150 ml Apfelwein

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, vierteln und entkernen, Viertel in Schnitze schneiden, in der Butter andünsten, Zimt, Birnendicksaft und Apfelwein zugeben, Äpfel weich garen.
  2. Kartoffeln schälen und in mittelgrosse Würfel schneiden.
  3. Kartoffelwürfelchen und Magronen im Salzwasser weich garen, mit einer Lochkelle herausnehmen, mit Bergkäse lagenweise in eine vorgewärmte Schüssel geben, warm stellen. Zwiebeln in Ringe schneiden und in der Butter braun braten, würzen, über die Magronen verteilen.

Tipp

Je nach Region wird dem Kochwasser noch ein Schuss Milch oder Rahm beigegeben.